Münster-Bauverein
Mönchengladbach

Ausschreibung des ersten Fotowettbewerbs „Unser Münster“

Ausrichter: Münster-Bauverein Mönchengladbach

Teilnahmeberechtigt: Alle außer den Mitgliedern der Jury
Einsendezeitraum: 1. Mai bis 31.August 2018
Art der Einreichung: Die Werke werden ausschließlich per online-Registrierung über folgende Webseite eingereicht: www.Wettbewerb.lichtmaler-niederrhein.de
Verantwortlich für den Wettbewerb: Thomas Felgenträger, thomas-felgentraeger@t-online.de

Thema der Fotos
ist das Münster Sankt Vitus; es können sowohl Gesamt- und Teilansichten (Sparte A) als auch Details (Sparte B) des Münsters und seiner Ausstattung, innen und außen eingereicht werden. Reine Computerbilder – ohne fotografischen Ursprung – sind nicht zugelassen.

Anzahl pro Wettbewerbssparte: 4 (vier) Werke / Dateien der Bilderdateien
Ein und dasselbe Bild kann nur in der Sparte A oder B eingereicht werden, nicht in beiden Sparten.
Bilddateien (Größe): Die Bilder müssen als JPEG-Datei eingereicht werden.
Als maximale Bildgröße sind in der Horizontalen 2550 Pixel und in der Vertikalen 1400 Pixel zulässig: max. Dateigröße: 2 MB, Farbraum: sRGB
Die Dateibezeichnung ist beliebig. Bildtitel werden im Upload-Programm abgefragt und sind zwingend erforderlich.

Jury und Jurierung: Die Jury besteht aus vier Juroren, die vom Ausrichter berufen werden. Die Jurierung erfolgt im Rundensystem.
Die Entscheidung über die Vergabe von Urkunden und der Geldpreise liegt bei der Jury.
Das Urteil der Jury ist nicht anfechtbar.

Preise und Urkunden: Die Jury vergibt einen Preis zu 200 € und drei Preise je 100 €. Darüberhinaus werden für besonders hervorragende Werke Urkunden verteilt. Alle Preise und Urkunden sind nicht an die Sparten gebunden.

Jurierungstermin: im September 2018

Ergebnislisten: ab September 2018 auf der Internetseite: www.muenster-bauverein-mg.de
Rechtsbelehrung: Der Autor versichert, dass er im Besitz aller Urheberrechte an den eingereichten Werken ist. Weiterhin versichert er, dass er ungeachtet seiner Urheberrechte auch nicht an einer Veröffentlichung seiner Werke durch Rechte anderer gehindert oder
eingeschränkt ist – wichtig bei Personenaufnahmen.

Reproduktions- und Veröffentlichungsrechte: Jeder Autor räumt mit seiner Teilnahme an diesem Wettbewerb dem Ausrichter das Recht ein, seine Bilder im Katalog oder in der Presse ohne Verpflichtung einer Honorarzahlung zu veröffentlichen. Das Urheberrecht des Autors wird dadurch nicht berührt. Jede weitere Verwendung darüber hinaus, insbesondere jegliche Verwertung oder Weiterverwertung durch Dritte, bedarf der Einwilligung des Autors.
Schlussbestimmungen: Bei Nichteinhaltung der Ausschreibungsrichtlinien hat der Einsender keinen Anspruch auf Jurierung und Annahme seiner Werke. Wurden die Ausschreibungsrichtlinien nicht eingehalten, kann auch noch nach der Jurierung eine Disqualifikation erfolgen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb, erklärt sich der Einsender mit dieser Ausschreibung einverstanden.

Mönchengladbach, im April 2018

Dr. Bodo Assert
Vorstandsvorsitzender
des Münster-Bauverein Mönchengladbach